Home

Ein Talent aus Berlin

Luis-Enrique Breuer

Luís-Enrique Breuer kann inzwischen auf eine 10-jährige Motorsport-Karriere zurückblicken, belegt durch seinen dauerhaft anhaltenden Erfolg seinen Ehrgeiz, Kontinuität und sein Ausnahmetalent.

Nach 16 eingefahrenen Titeln und zahlreichen Siegen im Kart-Slalom sowie der Rundstrecke, stand in der Saison 2013 die Vorbereitung für den Umstieg in den automobilen Motorsport an. Bei den ersten Testfahrten mit Boliden der ADAC Formel Masters, bestätigte Luís-Enrique sein außergewöhnliches Talent und konnte dieses 2014 mit Achtungserfolgen bestätigen. Bereits bei seinem ersten Einsatz, kröhnte sich Luis-Enrique mit einem Podiumsplatz.

Die Vorbereitungen für die Rennsaison 2015 laufen auf Hochtouren und über dessen Entwicklungen können Sie sich hier immer top-aktuell informieren. Für dieses Jahr steht primär die Vorbereitung für die Formel 3 Europameisterschaft 2016 inkl. einiger Gaststarts in der ADAC Formel 4 Serie an.

Der aktuelle Erfahrungsschatz im Motorsport unterstreicht die Erkenntnisse, dass eine Rennfahrer-Karriere auf höchstem Niveau kaum realistisch planbar ist. Man kann sich lediglich Richtungen vorgeben und seine Ziele verfolgen, aber ab einem bestimmten Level sind nur schwer beeinflussbare Faktoren maßgeblich.

Trotz Erfolge und der Bestätigung des außergewöhnlichen Talents, werden Luis-Enrique Breuer immer wieder Grenzen aufgezeigt, die es gleichermaßen zu überwinden gilt, wie seine sportlichen Leistungen zu erbringen sind. Zum einem sind es immer umfangreichere Budgets und zum anderen, die Politik des motorsportlichen Umfeldes, welche Planungen und Perspektiven deutlich beeinflussen.

Daher muß ein Nachwuchsmotorsportler auf seinem zukünftigen Weg flexibel sein und muß sich verschiedene Karriereabschnitte im Bereich von Tourenwagen, Sportwagen und natürlich dem Primärziel der Formel 1 öffnen.

Die Definition für die Zukunft heißt auf jeden Fall Berufs-Rennfahrer - wenn möglich in der Automobilen Königsklasse, wie wir es nachfolgend aufzeigen.

Konzept

Zusammen bewegen und profitieren

Mit der gleichen Intensität wie der Motorsport seine Fans begeistert, müssen aktive Motorsportler um die Realisierung des Sports kämpfen, um diese Faszination zu ermöglichen. Um die Spannung von Zweikämpfen zu teilen, den Geist des Sports zu erleben, um Emotionen mit allen Sinnen wahrnehmen zu können, bedarf es Protagonisten, die den Rennsport leben und ermöglichen.

An dieser Stelle bleibt es leider allzu oft unbeachtet, dass sich Rennfahrer und die Anhänger des Motorsports einander brauchen, um ihren Sport zusammen zu zelebrieren – die einen auf der Tribüne sowie die anderen im Cockpit ihres Rennboliden. Denn das Wichtigste für die Inszenierung des Motorsports ist heutzutage nicht mehr Talent, Mut und kompromisslose Einsatzbereitschaft, sondern leider das finanzielle Budget.

Wie in jeder technisierten Sportart, nimmt der materielle Aufwand entsprechenden Einfluss auf die Performance des Athleten, im Rennsport ist diese Frage sogar existenziell. Das trifft für den Nachwuchsrennsport genauso zu, wie für den professionellen Spitzensport – was die Entwicklungen in der Königsklasse Formel 1 belegen.

Den meisten Anhängern des Motorsports ist das System zwar bekannt und es wird durch die Forderungen nach charismatischen Piloten und echten Talenten kritisiert. Aber es gibt kaum ein Bewusstsein dieses selber beeinflussen zu können, da es für entsprechende Instrumente bisher an Ideen und Initiativen fehlte.

Um für Freunde des Sports – Unternehmen, Vereine und Privatpersonen – eine Plattform für ein Engagement im Motorsport zu schaffen, haben wir den Förderpool "LUIS GO!" ins Leben gerufen.

Weiterlesen …

About

Alles über Luis und seine Perspektiven

Luis-Enrique Breuer - ADAC Formel Masters

Luis-Enrique Breuer wurde am 04.März 1997 in Berlin geboren und betreibt seit seinem 6. Lebensjahr Motorsport.

Die Karriere begann klassisch im Kart-Slalom und entwickelte sich über viele Erfolge bis zum Eintritt in den Automobilrennsport im Jahre 2013, in welchem Luis-Enrique Kart-Langstreckenrennen und den Formelsport kombinierte, um sich optimal auf den endgültigen Umstieg vorzubereiten.

Dabei sah er seinen Sport immer als Passion und hat seine Aufgaben stets voller Leidenschaft und höchst motiviert erfüllt. Der junge Sportler glänzte schon früh mit einem hohen technischen Verständnis, Analysefähigkeit und einer beeindruckenden mentalen Stärke.

Auch neben der Strecke nimmt der mehrfache Slalom-Champion seine Aufgaben sehr ernst, trainiert seine körperliche Fitness unter professioneller Betreuung und nimmt regelmäßig an weiterbildenden Workshops
teil. Parallel besucht Luis-Enrique Breuer die 10. Klasse der Gottfried-Keller-Schule und plant sein Abitur.

Seine Freizeit gestaltet Luis-Enrique auf dem Fußballplatz, im Rennkart, am Computer oder in der Geselligkeit von Familie und Freunden.

Perspektiven

Luis-Enrique Breuer - Perspektiven

Aktuell läuft die Vorbereitung für die Formel 3 und es sind Gaststarts in der Formel 4 geplant, eine neue Meisterschaft die seit 2015 im Rahmen des ADAC Masters Weekend ausgeschrieben werden wird. Danach ist der Weg durch die Aufstiegsserien und Vorstufen der internationalen Motorsportbehörde FIA vorgezeichnet.

Dieser sieht nach der Formel 4 einen Umstieg in die Formel 3 vor, die man z.B.national in der Deutschen Formel 3 Meisterschaft oder international in Form der Formel 3 Europameisterschaft bestreiten kann.

Danach wird Luis-Enrique bereits im direkten Umfeld der Formel 1 Weltmeisterschaft ankommen, wofür die GP3 und GP2 Serien veranstaltet werden, die ausschließlich im Rahmen der Königsklasse ausgetragen werden.

Die GP3 Serie findet primär in Europa statt, die GP2 Series darüber hinaus auch bei ausgewählten Übersee-Rennen. Hier kommen auch Fahrzeuge zum Einsatz, welche bezüglich ihrer Performance den F1 Boliden sehr ähnlich sind und daher auch als direkte Vorstufe für die Formel 1 Weltmeisterschaft gelten.

Der chronologische Verlauf einer Rennfahrerkarriere wird natürlich von vielen Faktoren beeinflußt und kann nur als vorläufige Grundsatz-Planung dargestellt werden.

Private Facts

  • Name: Luís-Enrique Breuer
  • Geboren: 04. März 1997 in Berlin
  • Wohnort: Berlin Charlottenburg
  • Körpergröße: 170 cm
  • Gewicht: 68 Kg
  • Beruf: Ausbildung
  • Interessen: Sport, Fremdsprachen
  • Hobbys: Kartfahren, Fußball, Computer

Motorsport Facts

  • Motorsport: seit 2005
  • Vorbild: Lewis Hamilton
  • Ziele: Profi-Rennfahrer
  • Team: Motopark 
  • Management: P1 Racing Services
  • Meisterschaft: ADAC Formel 4 / Remus Cup F3
  • Fahrzeug: Tatuus F4 / Dallara F3
  • Motor: Abarth Turbo / VW Motorsport 2.0

News

Aktuelle Neuigkeiten und Galerien

Mit Vollgas in die neue Formel 4 Saison 2015

Schöne Feiertage

Luis-Enrique Breuer startet mit neuem Sponsoren-Konzept durch, mehr in Kürze hier...

Weiterlesen …

Formel 4 Premiere am Adria Raceway

Luis-Enrique lässt fliegen

Zum Saisonabschluss der italienischen Formel 4 Meisterschaft, trafen sich die italienischen F4 Protagonisten zur Winter Trophy 2014 auf dem Adria International Raceway.
Die deutschen Farben wurden durch Luis-Enrique Breuer vertreten, der ohne besondere Vorbereitungen den Sprung ins kalte Wasser wagte und sich mit der europäischen F4 Elite gemessen hat.
Nach kurzer Eingewöhnungsphase kam der Berliner gut mit dem neuen Arbeitsgerät zurecht und fuhr in den freien Trainingssitzungen sogar die schnellsten Rundenzeiten.

Weiterlesen …

Luis-Enrique Breuer als erster Deutscher in der FIA Formula 4

F4 Winter Trophy 2014 - Adria Raceway

Zum Saisonabschluss der italienischen Formel 4 Meisterschaft, treffen sich die italienischen F4 Protagonisten zur Winter Trophy 2014, auf dem Adria International Raceway.

Die Deutschen Farben werden durch Luis-Enrique Breuer vertreten, der ohne besondere Vorbereitungen den Sprung ins kalte Wasser wagt und sich vom 1.-2.November 2014 mit der europäischen F4 Elite messen wird.

Weiterlesen …

Spektakuläre Zweikämpfe prägen das Saison-Finale in Hockenheim

Luis-Enrique im Zweikampf

Mit einem 8 Platz im Qualifying bestätigte Luis-Enrique Breuer seine Lernkurve in der extrem hohen Leistungsdichte des ADAC Formel Masters Feldes.

Alle Rennen der erfolgreichen Nachwuchsserie waren von packenden Zweikämpfen geprägt, zu welchen gerade Luis-Enrique einen großen Anteil beisteuerte und viel Übertragungszeit im Live-Stream für sich generieren konnte.

Weiterlesen …

Steile Lernkurve auf der Berg- und Talbahn am Sachsenring

Luis-Enrique Breuer auf dem Sachsenring

Der Sachsenring begrüßte die Teilnehmer der ADAC Formel Masters sonnig aber ließ dann regnerisches Herbstwetter vorherrschen, welches Luis-Enrique Breuer nicht gerade in die Karten spielte.

Sehr wenig Erfahrung im nassen Element und keinerlei Streckenkenntnis machten das vorletzte Wochenende der Meisterschaft zu einer großen Herausforderung für den ADAC geförderten Berliner.

Weiterlesen …

Technik

Daten und Fakten zum Fahrzeug

Die Formel 4 ist eine Monoposto Rennwagen-Kategorie, die 2014 von der FIA (Fédération Internationale de l'Automobile), auf Initiative von Ex-Formel 1 Fahrer Gerhard Berger eingeführt wurde.

Die Formel 4 ist als Bindeglied zwischen Kartsport und der Formel 3 konzipiert und soll über das sportliche Reglement die Kosten eingrenzen.

Als offizielle FIA-Kategorie, werden an die ersten fünf Piloten einer F4-Meisterschaft sogar Qualifikationspunkte (10-7-5-2-1) zum Erhalt der Superlizenz vergeben.

Das Mindestalter zur Teilnahme einer Formel 4 Meisterschaft ist das 15. Lebensjahr. Es gibt keine Nationalitäteneinschränkung und keine Altersbegrenzung nach oben. Auf nationaler Ebene dürfen bezüglich der Preisgeldausschüttung und dem Höchstalter eigene Regelungen getroffen werden.

Pro Rennveranstaltung werden 3 Wertungsläufe ausgetragen, wobei Punkte nach dem FIA-System (25-18-15-12-10-8-6-4-2-1) vergeben werden. Zusätzlich gibt es 5 Bonuspunkte für die Poleposition und einen Extrapunkt für die schnellste Rennrunde.

Die erste und die dritten Rennen werden mit einer Aufstellung gestartet, die aus dem Qualifying resultiert. Beim zweiten Rennen wird nach dem Rennergebnis des ersten Laufs gestartet, wobei die ersten zehn Fahrer in umgekehrter Reihenfolge starten.

Formel 4 » Abarth-Antrieb

  • ABARTH 1.4 L T-Jet, Reihen-Vierzylinder-Otto-Turbomotor
  • Nennleistung: ca. 115 kW (156PS) bei Höchstdrehzahl
  • Elektronik Magneti Marelli
  • Getriebe Sequenttielles Sadev 6-Ganggetriebe mit Differentialsperre
  • Bedienung über Magneti Marelli Schaltwippen EGA am Lenkrad

ADAC Formel 4 » Tatuus-Chassis

  • Tatuus Kohlefaser/Kevlar-Monocoque in Sandwich-Bauweise
  • Bremsen: Brembo 2-Kolben Bremssättel, innenbelüfteten Bremsscheibe
  • Reifen: Pirelli
  • Dämpfer: Eibach/Oram
  • Radstand: 2750 mm

Termine

Rennstrecken und Termine der Saison 2015

ADAC Formel 4 - Streckenübersicht

Terminplanung

Da die Terminplanung von dem zur Verfügung stehenden Budget abhängig ist, gestaltet sich die Planung dynamisch. Die genannten Veranstaltungen entsprechen dem Rennkalender der ADAC Formel 4 Meisterschaft, bei welcher Gaststarts vorgesehen sind.

Darüber hinaus ist die Teilnahme bei weiteren Serien wahrscheinlich. Hierzu zählt der Österreichische Remus Cup und die italienische Formel 4 Meisterschaft.

Kalender Formel 4 2015

  • 24.04. - 26.04. Motopark Oschersleben / D
  • 05.06. - 07.06. Red Bull Ring / A
  • 19.06. - 21.06. Spa Francorchamps / B
  • 03.07. - 05.07. Lausitzring - Klettwitz / D
  • 14.08. - 16.08. Nürburgring / D
  • 28.08. - 30.08. Sachsenring / D
  • 11.09. - 13.09. Motopark Oschersleben / D
  • 02.10. - 04.10. Hockenheimring / D

Partner

Sponsoren, Förderer, Partner und Fans

Wir danken unseren Partnern, Sponsoren und Fans die Luis-Enrique auf seinem Weg begleiten. Auch Ihr Name könnte hier stehen und Luis sowie den Berliner Motorsport unterstützen.

Kontakt

Impressum, Bankverbindung und gesetzliche Angaben

Angaben gemäß § 5 TMG-Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Luis-Enrique Breuer
Landeckerstr. 8
14199 Berlin

Steuernummer: 24/241/00742

Bankverbindung: Aus Sicherheitsgründen nur auf Anfrage.

Fon 030 89 37 12 10
Fon 0152 34 35 82 57
Email:

Webmastered, Webhosting und Technischer Support

NetMediaWork by A.Niejahr Sport & Werbung
Niederheidenstrasse 33b
D-15366 Neuenhagen

Die Website und Inhalte wurden von uns mit größter Sorgfallt erstellt und sollte die Anzeige in allen aktuellen Browsern für moderne Webstandards unterstützen. Sollten Sie dennoch Fehler, technische Unzulänglichkeiten oder Beeinträchtigungen von Funktionen feststellen oder sonstige Anfragen haben, kontaktieren Sie uns bitte per Email: .

Das letzte Update der Website erfolgte am 15.06.2015 um 21:04 Uhr. Contao CMS - Version 3.5.0.

Informationen zum Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Informationen zum Haftungsausschluss

Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf den Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Informationen zum Datenschutz

Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Informationen zur Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeitet.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.